Schlagwort-Archiv: Corinna Belz

Handke mag kein Erwartungsbrummen

Filme mit langen Titeln haben es schwer: „Peter Handke – Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte“ (Kinostart: 10. November) ist so einer. Immerhin hört er sich witzig an. Das ist schon mal ganz gut für einen Schriftsteller, der als schwierig bekannt ist. Der Österreicher ist jetzt 73, sieht aber älter aus. Er lebt seit 25 Jahren in seinem Haus in Chaville bei Paris und ließ die 62-jährige einfühlsame Dokumentarfilmerin Corinna Belz („Gerhard Richter: Painting“) an sich herankommen. Weiterlesen